Entdecke hier:

Osterkarten basteln mit Kindern: Die Hasen sind los!

Osterkarten mal drei
Zutaten für Osterkarte Nr. 1
Osterkarte Nr. 1: Zeitungspapiere falten
Osterkarte Nr. 1: Papiere in Eiform schneiden
Osterkarte Nr. 1: Papierei auf Karte nähen
Osterkarte basteln mit Kindern Nr. 1: Detail
Osterkarte basteln mit Kindern Nr. 1 fertig
Osterkarte basteln mit Kindern Nr. 2 entsteht
Osterkarte Nr. 2 fertig
Zutaten für Osterkarte Nr. 3
Osterkarte Nr. 3 fertig!
Alle drei nochmal auf einen Blick

Echte Briefe sind selten geworden... Wenn man schreibt, dann meist nur noch im virtuellen Universum. Wie wäre es, Ostern als Anlass zu nehmen, wieder einmal etwasvon Hand Geschriebenes auf die Reise zu schicken? Am besten auf einer selbstgemachten Karte. 

 

Für alle, die Lust bekommen haben, Freunde oder Verwandtschaft mit einem Ostergruß zu bedenken, habe ich drei Ideen für die Gestaltung einer Osterkarte zusammengestellt. Und: Osterkarten basteln macht auch Kindern Spaß!

 

Fürs Osterkarten basteln brauchst du:

Origamipapier

oder Geschenkpapier

oder Zeitungsausschnitte

Schere

Uhu

Fotokarton oder Blanko-Postkarten

Stift

Nadel und Faden oder Nähmaschine

 

Osterkarten basteln – die einzelnen Schritte kurz erklärt:

 

Osterkarte Nr. 1: 

Das 3-D-Papier-Ei
Ich habe einfach ein paar Bilder aus der Zeitung ausgeschnitten. Die rechteckigen Zeitungsausschnitte übereinanderlegen, in der Mitte falten und eiförmig ausschneiden. Mit der Nähmaschine (geht natürlich auch von Hand!) auf die Karte heften.

 

Osterkarte Nr. 2:

Das Origami-Hasengesicht

Ein quadratisches Stück Origami- oder Geschenkpapier in Hasenform falten. Die Anleitung für das kleine Hasen-Köpfchen findest du im Beitrag Osterdeko/Origamihase. Dort sind die einzelnen Faltschritte erklärt. Das fertige Hasengesicht mit Uhu zusammenkleben und auf der Karte befestigen

 

Osterkarte Nr. 3:

Ein bunter Hasen-Scherenschnitt

Ein Stück Geschenk- oder Origamipapier in Hasenform schneiden. Die Schablone für den Hasen findest hier. Dort kannst du dir das PDF herunterladen und ausdrucken und den Hasen anhand der entstandenen Schablone ausschneiden. Nur noch auf die Karte kleben – fertig!

Osterkarten basteln geht schnell, macht aber ganz schön was her. Und – wie alles Selbstgemachte – die Karten kommen von Herzen!

 

 Mehr zu Osterdeko findest du hier!

 

03.01.2011
11 10 11

Kommentare (10)

p.lotte11.03 - 01.03.2011

Sehen alle drei super aus. Ja persönliche Post ist schon was feines, leider bin ich in meinem Umfeld die einzige, die darauf Wert legt und selbstgebastelte Karten verteilt.
Vielleicht könnte man eine kleine Osterwichtelei hier auf solebich starten. Keine Präsente, nur eine Karten. Eine spontane Idee, die mir gerade so kam. LG

Anonymous (nicht überprüft)11.18 - 01.03.2011

Die Karten sehen alle toll aus. Mein Favorit ist der ausgeschnittene Hase, in dem sich Hunde verstecken. Die habe ich erst auf den zweiten Blick gesehen :heart_eyes:

Anonymous (nicht überprüft)11.19 - 01.03.2011

Es sind doch Hunde :wink:?????

philuko12.24 - 01.03.2011

 Danke, ihr Lieben! Ja, es sind Hunde, CaRaJo :wink: Mal den Spieß umgedreht, normalerweise jagen doch die Hunde die Hasen... Nun hat sich der Hase die Hunde einverleibt :wink: Liebe Grüße!

philuko16.04 - 01.03.2011

 Osterwichteln ist ja auch eine witzige Idee, liebe Lotte!

LiLmiri17.25 - 01.03.2011

Toll! Die mit dem 3D Ei gefällt mir besonders gut!

Artobi00.01 - 02.03.2011

...der in der Mitte ist doch allerliebst (obwohl er guckt wie ein Meerschweinchen), der Rechte sieht aus wie das Wappentier des Hl. Joseph von Kleve :wink: die Deco kann auch bis 31 Jan. 2012 bleiben, wir haben das Jahr des Metall-Hasen
stelle fest, in dem ganzen Beitrag kommt kein einziges Mal das Wort 'Tafelfarbe' vor... *ironiemodus ausschalt*

kereon07.50 - 02.03.2011

der hundehase ist allererste sahne!

Uli17412.56 - 12.05.2011

Danke für diesen hilfreichen Beitrag über das Osterkarten basteln!
Und das Beste, man kann die Ideen auch für andere Jahreszeiten anpassen. Mit anderen Motiven, natürlich. Anstatt nur Osterkarten basteln, könnte man ja auch eine Kerze, einen Mond oder Kürbis (für Halloween) als Form nehmen.

IngaMuc22.31 - 04.03.2013

hab deine idee für die karten heute gefunden und sofort gebastelt! hat super geklappt und spass gemacht! lg