Entdecke hier:

Die schönsten Sideboards: 500 Bilder aus echten Wohnungen

Ein Sideboard hat es drauf - und drin! Der Einrichtungsgegenstand mit der Doppelfunktion ist Schmuckstück und Funktionsmöbel im Wohnzimmer. Es dient nicht nur als schönes Möbel mit Stauraum, sondern löst mit seinen variablen Einsatzmöglichkeiten auch die Schrankwand ab. Dabei kommt das Sideboard in unterschiedlichen Varianten daher: Das Sideboard gibt es als sogenanntes Lowboard, Highboard und Schwebeboard.

Das Sideboard ist ein sehr präsentes Möbel, welches das Wohnzimmer optisch aufwerten, aber auch dominieren kann. Es wird als alleinstehendes Möbel genutzt oder mit weiteren Elementen kombiniert. Sollen im Sideboard auch weniger vorzeigbare Dinge verschwinden, sind geschlossene Türen der Klassiker. Geguckt wird oben! Die Ablagefläche ist ein idealer Platz für eine Familien-Foto-Galerie, für Blumen, Kunst (die nicht nur die Wand belebt) oder hübsche Accessoires.

Das hohe Sideboard (Highboard) bietet sich an, um Geschirr und Besteck zu verstauen. Gängig für TV- und Hifi-Möbel ist das niedrige Sideboard (Lowboard). Wichtig ist es, auf eine entsprechende Breite und Tiefe des Sideboards zu achten, damit sich die Geräte optimal einfügen. Das Schwebeboard wird unkompliziert an der Wand befestigt. Die fußlose Variante bietet so noch ein wenig weiteren Stauraum unterhalb des Körpers - eventuell für kleine Bücher- oder Zeitschriftenstapel.

Von Holz bis Lack präsentiert sich das Sideboard in verschiedenen Materialien und Materialkombinationen. Auf die Naturvariante fallen in der Community die meisten Stimmen. Holz ist auch beim Sideboard ein günstiger Kombinierer zu Weiß und das Ideal-Material für den beliebten Skandinavischen Wohnstil. Zum richtigen Glanzstück wird das Sideboard mit entsprechenden Lichtquellen: Ein warmer Strahler setzt das Sideboard wie ein Kunstwerk in Szene. Mit einer Beleuchtung von hinten lässt sich ein Schwebe-Effekt erzeugen, der dem Sideboard ein wenig die Dominanz nimmt.

Wer sich (noch) nicht für ein Sideboard im Wohnzimmer begeistern kann, setzt auf eine Platzwunder-Kommode. Ihre Gestalt mit mehreren Schubladen steht dem Sideboard in punkto Stauraum in nichts nach - auch die Kommode schluckt Gegenstände und Accessoires, die eine Ruhepause auf Dauer oder auch nur auf Zeit brauchen.

goldmarie
goldmarie
27 21
MiMaMeise
MiMaMeise
156 36
Rosmarina
Rosmarina
133 50
MiMaMeise
MiMaMeise
105 32
MiMaMeise
MiMaMeise
101 36
matrixfehler
matrixfehler
97 30
möhringarchitekten
möhringarchitekten
9
Rosmarina
Rosmarina
86 39
Leelah
Leelah
80 24
Wiener Wohnsinn
Wiener Wohnsinn
74 14
lucie2614
lucie2614
73 24
craftifair
craftifair
73 12
Jasmine Hörhager
Jasmine Hörhager
71 5
Kettnaker
Kettnaker
7
Kettnaker
Kettnaker
7
Kerstin S.
Kerstin S.
68 23
Steffi85
Steffi85
67 26
Nice
Nice
65 21
sotti
sotti
62 14
Wunderkammer
Wunderkammer
62 30
KaFe
KaFe
62 25
eluisa
eluisa
61 14
Bulthaup am Ring
Bulthaup am Ring
6
möhringarchitekten
möhringarchitekten
6
U-feld
U-feld
56 20
Hague Blue
Hague Blue
55 28
Sigi H.ome
Sigi H.ome
55 15
eluisa
eluisa
54 6
Nice
Nice
53 11
Rosmarina
Rosmarina
54 32
schimmel
schimmel
53 24
Luise
Luise
51 11
System_180
System_180
5
Miezwohnung
Miezwohnung
49 20
Livingliebe
Livingliebe
48 5
Luise
Luise
48 10
KaFe
KaFe
48 7