Entdecke hier:

Frühlingsdeko: Die besten Ideen und Anleitungen!

Keine Lust mehr auf Winter, Kälte und kurze Tage? Schöne Frühlingsdeko ist das Mittel gegen Wintermüdigkeit: Mit frischen Farben und Frühlingsblumen ziehen Frühlingsgefühle ein! Wenn draußen die ersten Knospen sprießen und die Vögel anfangen zu zwitschern, holen wir uns ein Stück Natur ins Haus und dekorieren mit frühlingsfrischen Pastellfarben. Entdecke hier, wie auch du dein Zuhause aus dem Winterschlaf wecken kannst - mit den besten Ideen für deine Frühlingsdeko!

Die Farbpalette im Frühling: Pastell und frische Farben

Im Frühling sehnen wir uns nach Licht und Helligkeit nach dem langen, dunklen Winter. Deshalb ist die Farbpalette auch hell und freundlich: Viel Weiß ist eine gute Grundlage für Frühlingsdeko. Die Pastellfarben Rosa, Hellgrün, Hellblau und Gelb wirken leicht und greifen die Farben aus der Natur wieder auf: zarte Blüten, frische Knospen und Stängel kündigen den Frühling an!
Mit Wohntextilien kann man schnell umdekorieren: Kissenbezüge und Plaids in Pastellfarben bringen schnell den Frühling ins Wohnzimmer. Dazu farblich passende Wohnaccessoires, Vasen und Frühblüher wie Narzissen, Hyazinthen oder Tulpen kombinieren, deren saftiges Grün darf bei keiner Frühlingsdeko fehlen!

Lieblingsmotive für Frühlingsdeko

Auch figürlich lehnt sich die Frühlingsdeko an die Natur an: Beliebt sind neben Blümchenmotiven vor allem Vögel und Schmetterlinge. Es gibt schöne Wanddeko, gemusterte Textilien oder Wohnaccessoires mit den Frühlingsmotiven. Besonders schön sind auch Zweige aus dem Garten, deren Knospen schnell aufgehen, sobald man sie im Haus in die Vase stellt.
Federn, egal ob echt oder aus, bzw. aus Papier und Eier sind oft Teil der Frühlingsdeko und machen Vorfreude auf Ostern.

Frühlingsdeko selber machen

Es gibt viele Möglichkeiten, Frühlingsdeko selber zu machen. Trend in diesem Jahr sind vor allem hängende Blumendeko an Makramee-Blumenampeln und Girlanden mit Quasten aus buntem Papier. Auch filigrane Papierdeko ist im Frühling besonders schön. Seidenpapier-Blüten, Papierschmetterlinge oder Origami-Kraniche sind schnell gefaltet und machen sich toll als Tischdeko oder als Hingucker auf dem Sideboard. Pflanzgefäße für deine Frühblüher kannst du mit Lack, Stoff, Spitzenpapier und Finelinern schnell umgestalten und auch Vasen selber machen oder aufhübschen.
Entdecke auf dieser Seite noch viele weitere Dekoideen und Anleitungen für deine Frühlingsdeko!

 Frühlingsdeko: (Blitz-)Seidenpapierblumen oder Mini-Pompoms
philuko
80 10
Der Februar auf SoLebIch: Frühlingsgefühle in der Community!
Kati_
25 6
OsterbloggerEi: österliche DIY-Keramik-Federn von wunderschön-gemacht
Maggyso
19 3
Bastelideen mit Papier: Falter falten – Papierschmetterlinge für den Sommer
philuko
17 8
Trüber Nachmittag
Kerstin S.
148 50
Neues aus dem Farbtopf: Die Farbe Mint bringt Frühlingsfrische
Maggyso
10 3
Januarsamstag
din
99 15
OsterbloggerEi: Ein grünes Osternest aus Kresse von leelahloves
Maggyso
9 2
Mein Februar - in SoLebIch-Bildern
goldmarie
8 10
Kleiner Einblick
Sallysunshine
76 29
gezwitscher
holz
66 22
Quittenzweig
sotti
62 19
Mein Februar - in SoLebIch-Bildern
goldmarie
6 4
First Springflowers
mylivingdreams
59 10
Black/Withe/Green
mylivingdreams
58 7
grün/glänzend
Wunderkammer
56 8
I like...
eluisa
55 14
morgens
holz
53 12
Farbkontraste
Wiener Wohnsinn
53 5
Farbklecks
Luise
51 11
Frühling im Haus! Die schönsten Blumenvasen
m.luise
5 1
Mein Januar - in SoLebIch-Bildern
goldmarie
5 7