Entdecke hier:

Schöne Badewannen: 150 Bilder aus echten Bädern

Badewanne ist nicht gleich Badewanne! Es gibt für jede Raumsituation die passende Wanne. Weit verbreitet ist eine geometrisch rechteckige Grundform. Die optimale Platzausnutzung bieten Eckbadewannen. Bei genügend Platz im Bad oder in offener Badezimmer-, Schlafzimmerkombination sind freistehende Badewannen angesagt. Entweder modern und puristisch in ovaler Form oder als verspielte Variante mit nostalgischen Löwenfüßen. Wer es ganz extravagant mag und sich die Wellnessoase nach Hause holen möchte, ist mit einem Whirlpool sehr gut beraten.

Badewanne oder Dusche?

Schaumbad oder Frischekick? Das ist auch die Frage: Badewanne oder Dusche? Welches der beiden Elemente Einzug in das Badezimmer hält, oder ob sogar beides sein muss, das ist eine Entscheidung von Platz, Optik und Geschmack. Die Badewanne ist für viele der Inbegriff von Entspannung und Wohlfühlen, während die Dusche der praktische Erfrischungs-Quickie ist. Natürlich ist auch die Kombination aus Badewanne und Dusche eine gängige Lösung: In kleinen Badezimmern wird die Badewanne in der Regel auch als Dusche genutzt, die durch einen Duschvorhang oder komfortable Schiebe- oder Falttüren "gesichert" wird.

Wie schon erwähnt, ist die Größe des Badezimmers ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl des passenden Bausteins. Daneben stellen sich weitere Fragen in den Raum: Findet die Badewanne ausschließlich ihren Standort an der Wand und wird gleichzeitig als Dusche genutzt, oder ist eventuell Platz für ein freistehendes Exemplar? Vielleicht sogar als Hingucker auf einem Podest? Ist die Badewanne ein Single-Möbel oder sollen möglischst alle Familienmitglieder mit in der Wanne schwimmen? Wie ist es um die Körpergröße bestellt? Auch das spielt bei der Entscheidung eine Rolle. Was die Form angeht, gibt es auch bei der Badewanne ein breites Sortiment: Oval, rund, mehreckig, symmetrisch oder asymmetrisch. Ein besonders beliebter Wunsch ist der nach einer freihstehenden Badewanne im Nostalgie-Kleid - mit Löwenkopffüßen und antiken Armaturen. Ein anderer Blickfang ist eine in den Boden eingelassene Badewanne.

Wer den knackigen Weckruf der Dusche einem ausgiebigen Bad vorzieht, für den ist diese das richtige Element. Und mittlerweile sind auch hier die Funktionen und das Design so durchdacht, dass die Dusche der Badewanne durchaus das Wasser reichen kann. Hier geht es zu den Duschen.

Guten Morgen
schmasonnen
187 48
Wannenhappybad
schmasonnen
51 12
Limoncello-Bad
Sammydemmy
43 22
Bad
Kerstin S.
41 19
relax
Sabineswelt
37 16
grau liebt bunt
skandinina
37 8
Noch mehr Bad..
Iphigenie
35 3
Weiße Wanne
Iphigenie
34 2
Badezimmer
winterliebe7
30 5
gewienert
Iphigenie
28 1
Badfreuden
brocante-charmante
27 15
baden!
oskarlino
25 24
Ruhe
Kosa
23 12
Mein Bad
Eclectic Hamilton
19 2
Im Bad
Iphigenie
19
Badezimmer
Großstadthippie
18 4
WC und Badewanne
Eclectic Hamilton
17 2
Retrobad
MartinaMercedes
17 11
noch ohne Deko
Maurélie
16 5
neuer Sitzplatz
photoallerlei
16 7
unser Bad 1
millie82
16 18