Sie sind hier

Trends an der Wand: Wandfarbe Schwarz

Schwarz als Wandfarbe: Mut wird belohnt! (Bild: Rue Magazine)

Bild: Anonymous

Schwarz als Wandfarbe: Goldene Bilderrähmchen sehen toll aus auf schwarzem Grund. (Bild: Rue Magazine)

Bild: Anonymous

In Antonia_ohs Wohnzimmer hebt die dunkle Wandfarbe Einrichtungsgegenstände und Deko schön hervor

Auch die nach Farben sortierten Bücher heben sich toll vom Schwarz der Wand ab

Schwarz als Wandfarbe: Hinter einem Regal wirkt eine schwarze Wand nicht zu dominant und blitzt nur an einigen Stellen hervor. (Bild: Rue Magazine)

Bild: Anonymous

Schwarz als Wandfarbe: Ein guter Hintergrund für die weiße Porzellansammlung Wink (Bild: Rue Magazine)

Bild: Anonymous

In Minzas Küche bildet der schwarze Fließenspiegel einen tollen Kontrast zur hölzernen Arbeitsfläche

Schwarz als Wandfarbe: Aber auch hier in der Community findet man tolle Wohnungen, deren Bewohner sich für ein mutiges Schwarz an der Wand entschieden haben. (Bild: littleluzie)

Bild: Anonymous

Schwarz als Wandfarbe: Rot als Kontrastfarbe sorgt dafür, dass die schwarze Wand in _frida_'s Küche nicht zu düster, sondern sehr chic wirkt.

Bild: Anonymous

Schwarz als Wandfarbe: Auch die Materialien, mit denen man Schwarz kombiniert, prägen das Bild einer schwarzen Wand. Holz z.B. passt besonders gut. (Bild: _frida_)

Bild: Anonymous

Schwarz als Wandfarbe: Schwarz kann sehr opulent wirken, z.B. als elegante Strukturtapete, entdeckt bei Chomsky11.

Bild: Anonymous

Schwarz als Wandfarbe: Wer sich nicht ganz sicher ist, ob Schwarz tatsächlich als Wohnraumfarbe geeignet ist, kann auch probeweise einen kleinen Teil im Flur schwarz streichen, wie hier bei unserem Mitglied Doudou.

Bild: Anonymous

Schwarz als Wandfarbe: Auch im harten Kontrast mit einem weißen Sofa kann eine schwarze Wand toll aussehen! Damit's nicht zu heftig wird, sollte man die Wand mit einem oder mehreren Bildern optisch aufbrechen. (Bild: Networker)

Bild: Anonymous

Schwarz als Wandfarbe? Tatsächlich ist das einer der Trends in Sachen Wandfarben, die man sich eher schlecht in den eigenen vier Wänden vorstellen kann. Doch wie das oft so ist: Man sollte mit seinen Urteilen nicht zu vorschnell sein.

Ich habe nämlich ein paar Bilder entdeckt, die belehren uns eines Besseren. Denn tatsächlich kann Schwarz als Wandfarbe sehr elegant aussehen. Dafür sollte man allerdings ein paar Regeln befolgen:

1. Nicht zu viel Schwarz

Wer sich für Schwarz als Wandfarbe entscheidet, sollte diese Farbe wohl dosiert einsetzen. Es ist empfehlenswert, nicht mehr als eine Wand (maximal 2!) oder auch nur eine kleine Nische schwarz zu streichen, sonst herrscht im Raum schnell Totengräberstimmung. Ein zusätzlicher Tipp ist, nicht die ganze Wand zu streichen, sondern rings um die Farbfläche einen kleinen weißen Rand von ca. 5cm stehen zu lassen. So wirkt die Farbfläche eher wie ein überdimensionales Kunstwerk, das man an die Wand gemalt hat. Etwas weniger hart wirkt übrigens ein dunkles Anthrazit an den Wänden.


2. Alles eine Frage des Kontrasts

Eine weitere, wichtige Empfehlung ist es, die schwarze Wand niemals kahl zu lassen, sondern sie mit kontrastierenden Bilderrahmen, Porzellanobjekten, Regalbrettern oder anderen Möbeln optisch wieder aufzubrechen. Prinzipiell passt zu Schwarz natürlich jede Farbe, einige machen sich aber besonders gut auf schwarzem Grund. Antike Lackmöbel in einem satten Braunton sehen z.B. vor schwarzer Wand sehr elegant aus und auch goldene Bilderrahmen verleihen einem Raum mit schwarzer Wand einen Hauch von Exklusivität und Luxus. Wer es gerne grafisch und kontrastreich mag, entscheidet sich für den wohl größtmöglichen Kontrast: Black and White. Weiße Regalbretter eignen sich dafür sehr gut. Aber auch ausgefallene Neontöne lassen sich mit Schwarz hervorragend kombinieren. Dafür braucht es sicherlich ein bisschen mehr Mut...

Wer sich übrigens traut, ein bisschen Schwarz in die eigenen vier Wände zu bringen, kann das Nützliche mit dem Schönen verbinden, indem man statt normaler schwarzer Farbe Tafelfarbe verwendet.

Mehr Inspirationen in Schwarz und in Schwarz-Weiß findet ihr auch in unserem Shopping-Bereich.

P.S.: Viele der Bilder in der Slideshow habe ich im PDF-Mag „RUE“ entdeckt... klickt euch doch mal durch, es lohnt sich ;-)

Bild des Benutzers Claire
In 8x | 7x | 5x | 11980x
19.04.2011

Kommentare (7)

arte
Dienstag, April 19, 2011 - 20:53

Liebe Claire, merci für deinen schönen Bericht.
Wer sich endgültig von der Behaglichkeit schwarzer Wände überzeugen möchte bucht am besten ein Zimmer im
The Hotel in Luzern http://www.the-hotel.ch/
Die Räume haben seidigmatt glänzede Wände und Einbauten, an der Decke sind Photoprints-Tapeten aus diversen Filmklassikern aufgebracht.
Gestaltet wurde das Hotel von Jean Nouvel. liebe Grüsse

_frida_
Donnerstag, April 21, 2011 - 00:10

Liebe Claire, Danke für Deinen ausführlichen Bericht!! Fazit: die Farbe `Schwarz` erfordert Mut. Ich habe es ja einmal beschrieben, dass ich eine Wand dann doch von Schwarz in Dunkelbraun umgestrichen habe. Und in der Küche habe ich dann doch die Farbe Rot durch Weiss ersetzt. Es war zu dunkel und unruhig mit der 3. Farbe. Jetzt passt es und ich bin glücklich!! Liebe Grüsse,_frida_

Artobi
Donnerstag, April 21, 2011 - 00:25

noch mehr davon:

http://twinsgarden.blogspot.com/2010/10/apartment-with-black-walls.html

vlG T.

_frida_
Donnerstag, April 21, 2011 - 00:27

Danke, Blogscout!!!!! Liebe Grüsse,_frida_

Artobi
Montag, April 25, 2011 - 00:47

_frida_
dankefürdieblümchen

und noch eins:

http://frenchbydesign.blogspot.com/2010/11/ode-to-black.html

happy easter

vlG T.

doudou
Mittwoch, April 27, 2011 - 13:12

Oh wow, da ist ja mein Gang dabei Smile Danke Claire!
Nur die untere Hälfte von der Wand dunkel zu streichen war übrigens tierisch viel Arbeit. Wir haben es mit Krepp abgeklebt und Silikon an die Kante gegeben und trotzdem gab es kleinere "Ausreißer".
Bei unseren hellen Wänden fiel das nicht auf, aber am Gang sieht man 1-2 Millimeter die nicht passen - also habe ich die Linie mit einem feinen Pinsel und ganz ruhiger Hand immer wieder nachgezogen. Brr!
Jetzt finde ich das Dunkelgrau wunderschön, aber ich weiß nicht ob es die Arbeit wert war...

Sallysunshine
Montag, November 18, 2013 - 22:09

es ist zwar dunkelgrau, aber ich mogel es einfach mal dazwischen... :)
 

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.