Sie sind hier

Esstischleuchten: Beliebte Modelle aus der Community

Esstischleuchten: Die richtige Esstischbeleuchtung ist ein wesentlicher Bestandteil der Esszimmereinrichtung, sie bestimmt nicht nur die Atmosphäre im Raum, sondern natürlich auch den optischen Eindruck! (Mitglied: MiMa9308)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Wie schon im Bild zuvor (bei unserem Mitglied MiMa9308) zu sehen, schmückt auch hier die HANG LAMP das obere Drittel des Essplatzes. (Mitglied: Anja P.)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Die HANG LAMP gibt es in schwarz und weiß, sie stammt aus dem Hause Normann Copenhagen. (Mitglied: Anluni)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Die Hang Lamp zeichnet sich durch exklusives dänisches Design aus. Bei Connox kann man diese schöne Leuchte für 160 Euro erwerben: http://www.solebich.de/shopping/node/21791

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Hier ein weiteres, sehr beliebtes Modell: Die Pendelleuchte FL/Y aus durchgefärbten Kunststoff lässt ein bisschen an die wilden 70er denken - tatsächlich stammt der Entwurf von Ferrucio Laviani aber aus dem Jahr 2002! (Mitglied: KatharinaK)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Die Pendelleuchte ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich, aber auch in blickdichtem scharz oder weiß. (Mitglied: shente)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Die Pendelleuchte FL/Y wird von KARTELL hergestellt. (Mitglied: catkin)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Auch in Rot ist die FL/Y Pendelleuchte von Kartell ein wahrer Blickfang. Bei Connox ist sie für 175 Euro erhältlich: http://www.solebich.de/shopping/node/21754

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Auch diese Lampe ist ein echtes Designstück, sie heißt Caboche und ist vom Hersteller Foscarini. Die Lampe gibts als Hänge- und Stehleuchte. (Mitglied: ankasu)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Bei unserem Mitglied Anja sind die Esszimmerlampen aus Beton. Ja, tatsächlich, auch aus diesem Material stellt man mittlerweile Lampen her. (Mitglied: Anja)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Ein tolles Beispiel für eine Pendelleuchte aus Beton ist Aplomb von Foscarini. Bei Connox kann man diese elegante Lampe für 323 Euro erwerben: http://www.solebich.de/shopping/node/23050

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Ein Designklassiker par excellence ist auch die Lampe NORM 69, die einem in unzähligen Kopien immer wieder begegnet. (Mitglied: schwarze.katze)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Aus 69 Teilen besteht die Norm 69 von Normann Copenhagen, ist aber kinderleicht zusammenzubauen. Bei Connox 90 Euro: http://www.solebich.de/shopping/node/19866

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Diese Lampe ist ein echter Klassiker, sie wurde schon in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts entworfen! Damit zeigt sie, was einen wahren Designklassiker ausmachen kann: Zeitlosigkeit! (Mitglied: kayvintage)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Auch hier nochmal ein Modell des Dänen Poul Henningsen, der für den Hersteller Louis Poulsen eine Reihe solch geometrischer Lampen entwarf. (Mitglied: shabbybysteph)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Absolut blendfreie Beleuchtung soll die PH5 Pendelleuchte schaffen. Bei Connox 595 Euro: http://www.solebich.de/shopping/node/21677

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Die Pusteblumen-Lampe MASKROS von Ikea erfreut sich hier in der Community großer Beliebtheit. Man findet sie in den unterschiedlichsten Räumen. (Mitglied: Mammamia)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Auch über dem Esstisch sieht sie toll aus, manch einen stört hier jedoch der außergewöhnliche Schattenwurf der Lampe. (Mitglied: SaZi)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Lampen mit industriellem Charme sind ein Trend, der sich seit einiger Zeit beobachten lässt. Manche finden auf Flohmärkten schöne Originale, mittlerweile gibt es aber auch viele schöne neue Lampen im Industrie-Stil zu kaufen. (Mitglied: aybo)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Dabei kann man mehrere Lampen in einer Reihe aufhängen... (Mitglied: Die Raumfee)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: ... oder man setzt nur eine einzelne in Szene, hier ein etwas dezenteres Modell in weiß. (Mitglied: matti-matjes)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Auch bei unserem Mitglied 23qmstil beleuchten zwei Hängelampen im Industrielook den gemütlichen Holztisch. (Mitglied: 23qmstil)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Die Studio Pendelleuchte wurde von Thomas Bernstrand für das dänische Unternehmen Muuto entworfen. Für rund 300 Euro bei Connox: http://www.solebich.de/shopping/node/22748

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Alte Lampen können ganz einfach mit neuen, bunten Kabeln aufgepeppt werden. Oder man kauft gleich eine, mit buntem Kabel, z.B. diese hier: http://www.solebich.de/shopping/node/14708. (Mitglied: Suse)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Ein buntes Kabel gehört auch zum klassischen Design der Lampe Lightyears von Caravaggio. Gestaltet wurde Lampe von Cecilia Manz. (Mitglied: Cathinca)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Bei Connox kostet die Caravaggio Pendelleuchte 256 Euro: http://www.solebich.de/shopping/node/23911

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Die Pendelleuchte ZOOM von Ingo Maurer kann wegen ihres Scherengitters größer und kleiner gezogen werden. (Mitglied: HelgaMicha))

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Der Durchmesser der Pendelleuchte Zoom kann ganz einfach verstellt werden. 790 Euro bei Connox: http://www.solebich.de/shopping/node/20277

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Ein klassischer Kronleuchter sieht auch über dem Esstisch gut aus! (Mitglied: lulu041283)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Schön schlicht ist die Esszimmerlampe bei unserem Mitglied optimiss. (Mitglied: optimiss)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Eine nettes Modell für alle, die der guten alten Glühbirne nachtrauern, gibt es bei Pebbls zu entdecken. (Mitglied: Pebbls)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Die Le Soleil Pendelleuchte von Foscarini besteht aus unregelmäßigen Bändern. Bei Connox kostet diese schöne Leute rund 800 Euro: http://www.solebich.de/shopping/node/22203

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Mehrere gebündelte Leuchten sorgen für genug Licht und sehen toll aus! (Mitglied: ulrike)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Eine Hängeleuchte über dem Esstisch ist nicht jedermanns Sache. Manche entscheiden sich lieber für eine große Stehlampe als Lichtspender.(Mitglied: minousch)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Eine große Bogenleuchte sorgt ebenfalls für schönes Licht - zentral über dem Tisch. (Mitglied: stine)

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Ist die Pendelleuchte LULU von Frau Maier eingeschaltet, scheint ihre innere Farbgebung nach außen durch. Bei Raumformplan für 109 Euro: http://www.solebich.de/shopping/node/16559

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Eine tolle Atmosphäre schafft die Pendelleuchte bei Mitglied aberdeen.

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Die Esstischleuchte von Mitglied Joe York erinnert an das Random Light von Moooi. Mehr dazu unter: http://www.solebich.de/shopping/node/37976

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Für schönes Licht sorgt die Hängelampe aus Glas bei unserem Mitglied kleinodia.

Bild: Anonymous

Esstischleuchten: Bei Mitglied oceanside sorgen mehrere Pendelleuchten über dem Esstisch für eine tolle Stimmung.

Bild: Anonymous

Wer ein Esszimmer einrichtet, sollte, wie auch in allen anderen Räumen, der Beleuchtung des Raumes besondere Aufmerksamkeit schenken. Denn auch dort ist die richtige Beleuchtung natürlich maßgeblich beteiligt an der Atmosphäre des Raumes. Ich habe mich daher mal wieder auf einen kleinen virtuellen Spaziergang durch die Community begeben und Ausschau gehalten nach euren Esstischleuchten. Einige Exemplare sind mir dabei immer wieder begegnet und vor allem die möchte ich euch heute einmal genauer vorstellen!

Esstischleuchten: Große Designer zu Besuch


Auch unter den Esstischleuchten findet man jede Menge Designklassiker, die es teilweise schon seit Jahrzehnten gibt und deren Design bis heute nichts eingebüßt hat! Ein Beispiel für einen solchen Designklassiker findet man zum Beispiel bei unserem Mitglied schwarze.katze, bei der die berühmte Lampe Norm 69, die 1969 von Simon Karkov gestaltet wurde, als Deckenlampe im Wohnzimmer hängt. Die Norm 69 ist ein Leuchtinstallationssatz, den man aus 69 Teilen - wer hätte das gedacht! - selber zusammen baut. Die Norm 69 macht aber nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch als Esstischleuchte eine tolle Figur, weshalb sie hier nicht unerwähnt bleiben sollte! Weitere, echter Klassiker sind auch die geometrischen Lampen aus dem Hause Louis Poulsen, die bereits Anfang des letzten Jahrhunderts vom dänischen Architekten und Designer Poul Henningsen entworfen wurden! Bei unseren Mitgliedern Kayvintage und shabbybysteph könnt ihr diese Lampen bewundern, mehr Hintergrundwissen dazu gibt es in diesem Beitrag.         

Aber nicht nur Designklassiker schmücken eure Wohnungen, gerade beim Thema Lampen scheint es einige regelrechte Shootingstars zu geben, die sich in Windeseile in die Einrichtungen von euch Wohnbegeisterten geschlichen haben! Ein Beispiel dafür ist die HANG LAMP von Normann Copenhagen, einem Hersteller, den es ebenfalls „erst“ seit 1999 gibt. Ein ganz anderes Beispiel für einen solchen Lampen-Shootingstar ist die Pendelleuchte FLY von Kartell, die es in vielen verschiedenen Farbtönen gibt. Und auch unser Lieblingsschwede hat mit seiner pusteblumenartigen MASKROS einen kleinen Coup gelandet... die Maskros ist zwar nicht unbedingt eine klassische Esstischleuchte (der Schattenwurf kann leicht irritieren), manche lassen sich aber davon nicht stören und freuen sich auch über dem Esstisch über das fast schon kunstvoll anmutende Leuchtobjekt.  

Esstischleuchten mit Industrie-Charme

Neben all den Designerleuchten hält sich auch ein ganz anderer Trend seit geraumer Zeit über euren Esstischen: Die Zweitverwertung alter Industrie-Lampen! Hier und dort sieht man über den Esstischen schweben, was einst in Werkstätten für Licht sorgte. Solche schweren metallenen Lampenschirme, mit denen sich herrliche Stilbrüche erzeugen lassen, findet man mit etwas Glück auf Flohmärkten oder im Internet. Eine nette Idee, die sich gut kombinieren lässt, habe ich bei unserem Mitglied Suse entdeckt: Sie hat die alten Kabel durch neue, bunte Kabel ersetzt!

Esstischleuchten: Ein paar ganz praktische Ratschläge...


Natürlich gibt es beim Aufhängen von Esstischleuchten einige Dinge, an denen man sich orientieren sollte. Das fängt schon dabei an, in welcher Höhe man die Esstischleuchte über der Tischplatte befestigt. Normalerweise geht man davon aus, dass 60 Zentimeter bei offenen Lampenschirmen die richtige Höhe sind – da blendet nichts und man kann seinem Gegenüber problemlos ins Gesicht schauen. Da das Design von Esstischleuchten mittlweile aber schier keine Grenzen mehr kennt, empfiehlt es sich, zur Sicherheit – bevor man die Lampe fest installiert – einen kleinen Test zu machen, welche Höhe zum jeweiligen Modell passt!

Prinzipiell sollte man bei der Auswahl einer geeigneten Lampe fürs Esszimmer auch darauf achten, dass die ausgesuchte Esstischlampe auch in Form und Größe zum Esstisch passt. Erschlägt sie den darunter stehenden Tisch nicht? Oder wirkt sie im Vergleich zum Tisch eher mickrig? Manchmal ist es auch sinnvoll, zwei oder mehrere Lampen über dem Tisch aufzuhängen. Je nach Form der Lampen können sie dann in einer reihe oder auch im Kreis angeordnet werden.Weitere Tipps findet ihr im Beitrag "Es werde Licht: Tipps für die Beleuchtung im Esszimmer" von Goldmarie.

Bild des Benutzers Claire
In 5x | 0x | 6x
9924x
24.02.2012

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.