Sie sind hier

Der SoLebIch-Adventskalender: Wunderbar duftende DIY-Weihnachtsdekosterne von "mamas kram"

SoLebIch-Adventskalender: Weihnachtsduft in Sternenform: dekorativ und weihnachtlich-wohlriechend - Doris zeigt, wie es geht

Bild: Anonymous

Die Sterne sehen schön an Zweigen aus oder auch am Christbaum.

Bild: Anonymous

Der Weihnachtsduft ist auch ein schönes Geschenk

Bild: Anonymous

Was ihr dazu braucht

Bild: Anonymous

Den Stern mittels Bleistift auf den doppelt gelegten Stoff aufzeichnen

Bild: Anonymous

Stoffschichten zusammen fixieren und Sternform ausschneiden

Bild: Anonymous

Stern zusammennähen, dabei eine Schlaufe zum Aufhängen einnähen. Eine Seite zum Füllen noch offen lassen

Bild: Anonymous

Stern befüllen, z.B. mit Zimtstangen, Anissternen und Nelken

Bild: Anonymous

Band in Maschenform zusammennähen

Bild: Anonymous

Nun beide Teile zusammenfügen

Bild: Anonymous

Und dann ist die duftende Weihnachtsdeko- oder Geschenkidee fertig

Bild: Anonymous

Gemeinsam mit einer Flasche Wein kann man die selbstgemachte Glühwein-Fertigmischung auch wunderbar verschenken. Rezept/Etikett unten als PDF

Bild: Anonymous

Mit der heutigen Idee von Doris liegt Weihnachtsduft in der Luft. Wer ihren Blog "mamas kram" kennt, weiß, dass Doris mit den unterschiedlichsten Materialien viele wunderschöne Dinge selbst herstellt. Meistens werden dann die Menschen in ihrem Umfeld damit beschenkt. Dafür könnte man sie sogar ein bisschen beneiden. Zum Glück teilt Doris ihre Ideen aber oft in Form von Anleitungen, wie eben heute ihre Dufsterne, die sowohl als Dekoration als auch im Glühwein gut ankommen. 

Das braucht man für die Glühwein-Duftsterne:

  • Transparente Stoffe (Reste von Gardinen- oder Spitzenstoffe, Tüll)
  • Nähfaden
  • Gewürze: Zimtstangen, Anissterne, Nelken, getrocknete Orangenschale
  • Kordel und Bänder
  • Knöpfe
  • Schere 
  • Bleistift
  • Sternschablone

So wird’s gemacht

  • Stern mit Bleistift auf den doppelt gelegten Stoff übertragen.
  • Stoffe zusammenstecken und Stern ausschneiden.
  • Stern zusammennähen, dabei an einer Spitze eine Kordelschlaufe zum aufhängen mit einnähen. Eine Kante zum Füllen offen lassen.
  • Den Stern mit 1 Zimtstange, 2 Anissternen, 5 Nelken und etwas getrockneter Orangenschale füllen, wenn nötig das Gewürz etwas zerkleinern.
  • Offene Kante zunähen.
  • Band zu einer Masche legen, einen Knopf mit Nähfaden rundherum binden. Die fertige Masche um die Sternspitze knöpfen.

Die fertigen Sterne können als duftende Deko an einen schönen Ast gehängt werden. Gleichzeitig eignen sich die Duftsterne aber auch als Glühweingewürz: Einfach zusammen mit einer Flasche Rotwein und dem dazugehörenden Rezept verschenken.

Glühweinrezept

  • 1 Flasche Wein
  • 1 Säckchen Glühweingewürz
  • 3 EL Zucker

Wein in einen Topf giessen und bei niedriger Temperatur erhitzen. Glühweinsäckchen und Zucker hinzufügen. Den Glühwein auf kleinster Stufe 10 – 15 Minuten ziehen lassen.

-----------------------------

Unser „Alles für die Sinne“ SoLebIch-Adventskalender 2012 startet in die zweite Runde. Wir möchten euch die 24 Tage des Wartens versüßen: Deshalb präsentieren wir euch wunderschöne Ideen zum Thema Weihnachten, die kreative Blogger für euch entworfen haben! Genießt es und lasst eure Sinne von vielen schönen Ideen betören! Viel Spaß mit dem SoLebIch-Adventskalender 2012!

Stichwörter

Bild des Benutzers Nicole
In 2x | 2x | 2x | 3554x
03.12.2012

Kommentare (2)

Villa Kunterbunt
Donnerstag, Dezember 6, 2012 - 09:15

Hallo Nicole, super dass Du den Blog hier vorstellst, das ist einer meiner liesten Blogs. Smile Liebe Grüsse

bettina.lang.75
Freitag, Dezember 7, 2012 - 12:01

ich liebe ihren Blog...sehe regelmäßig rein auch wenn ich der stille Leser/ Bewunderer bin Smile Smile

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.