Sie sind hier

Bastelidee: Mobile selbermachen

Mobile selbermachen: Nicht nur Kinder lieben Mobiles! (Bild: KatharinaK)

Bild: Anonymous

Mobile selbermachen: Auch Erwachsene finden zunehmend Gefallen an den filigranen Gebilden... (Bild: Bikitu)

Bild: Anonymous

Mobile selbermachen: Vor allem Origami-Wesen schweben bei vielen durch den Raum. (Bild: Philuko)

Bild: Anonymous

Mobile selbermachen: Aber auch filgrane Vögelchen aus Tonpapier... (Bild: Berlinchen)

Bild: Anonymous

Mobile selbermachen: ...oder aus Stoff genäht werden zu einem Mobile. (Bild: LilMiri)

Bild: Anonymous

Mobile selbermachen: Den Link zur Nähanleitung für die bunten Vögelchen gibt's im Text. (Bild: MiMa9308)

Bild: Anonymous

Mobile selbermachen: Auch die genähte Wolke von Litenbjörn würde sich an einem Mobile gut machen! (Bild: Litenbjörn)

Bild: Anonymous

Mobile selbermachen: Das vertikale Förderturm-Mobile von O-tec-Cortes. (Bild: O-Tec-Cortes)

Bild: Anonymous

Mobile selbermachen: Nicht nur im Kinderzimmer hübsch anzuschauen sind diese japanischen Papierballons. (Bild: Mari10)

Bild: Anonymous

Mobile selbermachen: Die etwas erwachsenere Form sind die selbstgemachten Papierkugeln. (Bild: Philuko)

Bild: Anonymous

Mobile selbermachen: Babayaga hat sich mit Hilfe sog. Foldback-Clips ein Foto-Mobile gebastelt. So sind schöne Erinnerungen immer präsent. (Bild: Babayaga)

Bild: Anonymous

Mobile selbermachen: Das Foto-Mobile erinnert ein bisschen an die Leuchte Zettel'z von Ingo Maurer. (Bild: Connox.de)

Bild: Anonymous

Mobile selbermachen: Schlicht und elegant ist das Mobile bei xxlenaxx. (Bild: xxlenaxx)

Bild: Anonymous

Längst schon erfreuen sich nicht mehr nur Kindern an bunten Mobiles, die baumelnde Dekoidee ist erwachsen geworden und so findet man allerorts auch immer mehr erwachsenere Interpretationen des Mobiles.

Zwar kann man solche Mobiles natürlich auch kaufen, das Mobile selbermachen macht aber nicht nur viel Spaß, es bietet auch die Möglichkeit, das eigene Mobile ganz individuell zu gestalten. So ist ein Mobile nicht nur ein Mobile, sondern kann z.B. auch eine ganz persönliche Erinnerung an ein schönes Ereignis oder einen bestimmten Lebensabschnitt sein.

Ein Mobile selbermachen: Anhänger-Ideen

Es gibt soooooo viele Ideen, was man alles an ein selbstgemachte Mobile hängen kann! Besonders beliebt sind Origami-Faltereien wie die filigranen Schmetterlinge (zur Anleitung), aber auch Papierkugeln, ausgeschnittene Formen aus Fotokarton, (Erinnerungs-)Fotos, die wie ein offenes Fotoalbum von der Decke baumeln, bunte Filzbommel oder schlichte Scherenschnitte, japanische Papierballons oder selbstgenähte Objekte (z.B. das hübsche Wölkchen von Litenbjörn oder die Vögel bei MiMa9308, zur Anleitung geht's hier) eignen sich dazu, an dünnen Nylonfäden aufgehängt zu werden.

Dabei müssen die Anhänger nicht immer ganz ernst gemeint sein und dürfen auch mal mit einem Augenzwinkern betrachtet werden, wie z.B. das Förderturm-Mobilé von o-Tec-Cortes oder das Mobile Mr. Moustache von Bikitu). Denn ein bisschen Humor kann ja bekanntlich auch beim Einrichten und Dekorieren nicht schaden!

Als Aufhängevorrichtung können einfache Holzstäbe, die man im Bastelladen und im Baumarkt bekommt, dienen, aber auch ein hübscher Ast oder Metall- bzw. Alustäbe oder sehr dicker Draht geben ein solide Grundgerüst ab, an dem die Anhänger mit Hilfe von Nylonfaden (den gibt’s ebenfalls im Bastelladen) baumeln.

Bild des Benutzers Claire
In 11 Pinnwänden | 1x kommentiert | 11x geherzt | 11480x angesehen
20.05.2011

Kommentare (1)

Lulugraphie
Freitag, Mai 20, 2011 - 17:21

genau das mobile hat soisses auch nachgebastelt. ich bin dafür zu faul, ich werde es mir kaufen Wink vlg

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Claire gefällt auch

Bastelidee zum Sommer: Blumentöpfe verschönern
eguisheim
Gegenüber vom Bett
selbstgemachte Marmelade
Flur
Berlin
Berlin
berlin - lach doch mal
Trübsee bei Engelberg
Box in der Wand