Entdecke hier:

Osterdeko-Ideen von herzkaspar: Ostern meets Neon

Osterdeko: Neon meets Ostern - Der Wandteller
Osterdeko: Neon meets Ostern - Der Osterhase
Osterdeko: Neon meets Ostern - Das Osterei und Feder
Osterdeko: Neon meets Ostern - Der Wandteller und Osterhase
Osterdeko: Neon meets Ostern - Der Wandteller und Osterhasen
Osterdeko: Neon meets Ostern - Der Wandteller
Osterdeko: Neon meets Ostern - Der Wandteller und Osterhasen
Osterdeko: Neon meets Ostern - Das Material für die Wandteller
Osterdeko: Neon meets Ostern - Das Material
Osterdeko: Neon meets Ostern - Die Ostereier
Osterdeko: Neon meets Ostern - Die Ostereier
Osterdeko: Neon meets Ostern - Material für die Ostereier
Osterdeko: Neon meets Ostern
Osterdeko: Neon meets Ostern - Die Federn
Osterdeko: Neon meets Ostern - Die Federn
Osterdeko: Neon meets Ostern - Kompositio

Wer es an Ostern gerne etwas knalliger und unkonventioneller mag, wird sich über unsere heutige Osteridee besonders freuen! Sie kommt von unserem Mitglied KatharinaK, die auch einen Blog hat, den ihr hier bewundern könnt: herzkaspar.



Katharinak: Ostern meets Neon

Neonfarben sind IN. Warum also nicht mal an Ostern mit Neon dekorieren?

Besonders knallig wird’s in Kombination mit weiß und schwarz oder soften nude Tönen.

1. Neon Wandteller

Das wird benötigt:
 

  • Alte, möglichst weiße Teller vom Flohmarkt
  • Neon-Spraylack aus dem Baumarkt oder Bastelgeschäft
  • Abdeckfolie oder Zeitungspapier
  • Selbstklebendes Papier
  • Österliche Motive



Im Internet finden sich viele freie Schriften oder Piktogramme, die man als Motive einsetzen kann (z.B. bei dafont). Diese dann in passender Größe auf selbstklebendes Papier ausdrucken, ausschneiden und auf den Teller kleben. Nun denTeller mit einer oder mehreren Farben besprühen. Um ein möglichst kräftigen Farbauftrag zu erhalten, sollte der Teller mindestens zwei Mal besprüht werden. Ein sehr schönes Ergebnis erhält man, wenn das Dekor des Tellers innerhalb des Motivs hindurchschaut.


2. Neon Ostereier und Osterhasen

Das wird benötigt:

 

  • Gummibänder
  • Spitzendeckchen, Tortenspitze
  • Klebepunkte, Post-its, Masking Tape
  • Neon-Spraylack aus dem Baumarkt oder Bastelgeschäft
  • Braune und weiße Eier
  • Deko-Osterhasen aus Porzellan oder Kunststoff


Einen Teil der Eier beliebig mit bunten Klebepunkten, Post-its oder Masking Tape bekleben. Den anderen Teil mit Gummibändern oder einem Spitzendeckchen umwickeln, farbig besprühen und ausreichend trocknen lassen. Die Hilfsmittel entfernen und die Eier z.B. in einem beklebten Körbchen oder unter einer Glashaube präsentieren.


Die Porzellan Hasen mit Gummibändern umwickeln und in verschiedenen Farben besprühen. Den großen Hasen zum Teil in Folie packen und gut abkleben, um ihn dann zu besprühen.


3. Schwebende Neon Federn

Das wird benötigt:

  • Neon-Spraylack aus dem Baumarkt oder Bastelgeschäft
  • Weiße Federn
  • Papier zum Abdecken der Federn
  • Spitzendeckchen, Tortenspitze
  • Durchsichtiger Faden



Die hängenden Federn unterhalb der Spitze mit Papier abdecken und besprühen. Für die feinen Muster einfach ein Spitzendeckchen auf die Feder legen und besprühen.

Nach dem Trocknen an einem durchsichtigen Faden festbinden und von der Decke auf unterschiedlichen Höhen baumeln lassen.

Mehr Osterdeko

Nicole
04.12.2011
6 3 6

Kommentare (3)

kereon15.24 - 12.04.2011

mir gefällt am besten der pinke teller mit dem rosigen osterhasen!

_frida_14.02 - 13.04.2011

Ganz andere Farben....und deshalb so besonders...gefällt mir sehr gut...auch die Fotos dazu!!!! Liebe Grüsse,_frida_

Mari1020.26 - 13.04.2011

Die Teller sind genial... und die Ostereier und der Hase unter Glas auf dem Klavier!! Ganz toll Love Liebe Grüße