Sie sind hier

Des Bettes treuer Kompagnon: Der Nachttisch

Sehr originell ist diese ins hölzerne Betthaupt eingelassene Nachttisch-Lösung zum Aufklappen bei unserem Mitglied Matti-Mattjes. (Mitglied: Matti-Matjes)

Bild: Anonymous

Auch eine schöne Alternative zum klassischen Nachttisch ist ein Wandbord, das oberhalb des Betthauptes angebracht wird. 

Bild: U-feld

Bunte Farben machen gleich am Morgen gute Laune! (Mitglied: Just_4usnn)

Bild: Anonymous

Etwas Ablagefläche neben dem Bett braucht man immer! (Mitglied: die Lise)

Bild: Anonymous

Bei Ankahh können Kleinigkeiten auf dem Hocker neben dem Bett platziert werden. (Mitglied: Ankahh)

Bild: Anonymous

Dieses kleine Wandregal in Hausform von FERM Living wird an der Wand angebracht und macht auch als Nachttisch eine tolle Figur! Für etwa 79 Euro erhältlich bei rokdouble: http://www.solebich.de/shopping/content/studio-2-von-ferm-living

Bild: Anonymous

Besonders beliebt als Nachttisch sind auch die Container Componibili von... (Mitglied: annalenche) Zu kaufen u.a. hier: http://www.solebich.de/shopping/search/node/componibili

Bild: Anonymous

Ein Componibili in eckig... (Mitglied: Hostine)

Bild: Anonymous

Hier dient ein massiver Holzklotz als Ablage- und Nachttisch. (Mitglied: Barney)

Bild: Anonymous

Wer keinen Nachttisch besitzt, hat meist doch einen. Irgendwie. Hier türmen sich zum Beispiel Zeitschriften zu einer bettnahen Abagefläche auf. (Mitglied: hey-stine)

Bild: Anonymous

Und bei unserem Mitglied Sommerflieder wird ein schöner alter Koffer zum Nachttisch! (Mitglied: Sommerflieder)

Bild: Anonymous

Auch eher improvisiert wirkt dieser lustige Hocker aus Pappe, der als Nachttisch verwendet werden kann. Erhältlich über Zalando für nur etwa 25 Euro: http://www.solebich.de/shopping/node/73779

Bild: Anonymous

Dieser Nachttisch ist sogar selbstgebaut! (Mitglied: inki)

Bild: Anonymous

Auch dieser SCHEMEL steht dem Bett als Nachttisch treu zur Seite! Der Schemel von Side by Side kostet etwa 110 Euro und ist über Milchmädchen Design erhältlich: http://www.solebich.de/shopping/node/16495

Bild: Anonymous

Der Nachttisch bei unserem Mitglied Mata stellt einen herrlich unübersehbaren Farbklecks im Raum dar. (Mitglied: mata)

Bild: Anonymous

Witzig ist auch dieses alte Wägelchen aus einem Krankenhaus, das im Raum für einen interessanten Stilbruch sorgt. (Mitglied: Ninoschka)

Bild: Anonymous

Auch bei Minza stellt der Nachttisch bildet der Nachttisch einen schönen Kontrast zum Rest der Schlafzimmereinrichtung. (Mitglied: Minza)

Bild: Anonymous

Die beliebte Stehleuchte SLIMSOPHIE gibt es mittlerweile auch in klein. Damit ist sie das ideale Exemplar für den Nachttisch! Die nette kleine Lampe kostet rund 105 Euro und ist zum Beispiel über DAS ROTE PAKET erhältlich: http://www.solebich.de/shopping/content/tischleuchte-mini-sophie-himbeerrot

Bild: Anonymous

Der Nachttisch ist ein kleines, aber dafür feines Möbelstück, das eigentlich in keinem Schlafzimmer fehlt. Denn „fehlt“ der Nachttisch einmal doch, findet sich in den meisten Fällen schnell improvisierter, oft sogar gänzlich unbeabsichtigter Ersatz, dazu aber später mehr. Der Nachttisch bietet Ablagefläche für Kleinigkeiten, die man nachts in Reichweite wissen will, ohne das Bett verlassen zu müssen. Neben dem fast schon obligatorischem „Zubehör“ des Nachttischs, wie Nachttischlampe, Bettlektüre, Wecker, Medikamenten oder einer Flasche Wasser, kann man auf vielen Nachttischen zudem witzige kleine Stilleben und Sammelsurien liebgewonnener Dinge beobachten. Oder man wirft einfach mal einen Blick auf den eigenen Nachttisch, was man da in der letzten Zeit selber so angesammelt hat...

Die Vielfältigkeit des Nachttischs

Nun aber wieder zurück zum Nachttisch selbst. Dieses kleine Tischchen, das meist eigentlich alles andere ist als ein Tisch, nämlich eher Kommode, Hocker, Stuhl oder Schränkchen, bietet letztlich nicht nur praktische Ablagefläche neben dem Bett, sondern kann zudem ein echtes Einrichtungsstatement sein. Mit Hilfe des Nachttischs lassen sich in der Schlafzimmereinrichtung auch tolle Stilbrüche erzeugen – das Gute daran: Der Nachttisch ist als Möbelstück gerade auffällig genug, um wahrgenommen zu werden, aber eben nicht zu auffällig, als dass er wirklich in der Einrichtung stören könnte.

Eingangs hatte ich es bereits angedeutet: Selbst wenn es im Schlafzimmer keinen „offiziellen“ Nachttisch gibt – gibt es letztlich meist doch einen. Irgendwie. Da werden Zeitschriften neben dem Bett aufgetürmt, Koffer und Boxen gestapelt oder ein Stuhl aufgestellt und so eine Ablagemöglichkeit und Stauraum neben dem Bett geschaffen. Sehr beliebt in der Community ist auch das Componibili. Übrigens, ein bunter Blumenstrauß auf dem Nachttisch sorgt gleich am Morgen für einen gut gelaunten, bunten Start in den Tag!

Welche cleveren Nachttisch-Lösungen ihr euch habt einfallen lassen, seht ihr in der Bildergalerie, wo ihr auch ein paar unserer Nachttisch-Lieblinge zu sehen bekommt!

Stichwörter

Bild des Benutzers Claire
In 0x | 0x | 2x | 2910x
11.07.2012

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Claire gefällt auch

Bastelidee zum Sommer: Blumentöpfe verschönern
Mieter der Woche: Fröhliche Wohnideen in Wolkenform - wie gemacht für trübe Tage
Geschenke schnell und schön verpacken - eine Idee für Eilige
Das Freitagsfundstück: Grüne Dekoideen
Das Freitagsfundstück: Schnelle Rezepte aus der Küche
Mieter der Woche: Herbstfarben - Orange!
Goldmaries Lieblinge: Knallige Wohnideen
Essplatz in der Küche: Die schönsten Küchenstühle.
Die schönsten Adventskalender zum Selberbasteln
Der SoLebIch-Adventskalender: "philukos" Geschenktüten-Variationen zum Nachbasteln