Sie sind hier

Der SoLebIch-Adventskalender: Bestempelte Lebkuchen aus der märchenhaften Waldwelt der "margamarina"

SoLebIch-Adventskalender: süße, selbstbestempelte Lebkuchen von margamarina.

Bild: Anonymous

Wald- und Wintermotive passen so gut in die Weihnachtszeit.

Bild: Anonymous

Zuerst die Lebkuchen backen. Nicht das Loch für die Aufhängung vergessen

Bild: Anonymous

Den weißen Fondant ausrollen.

Bild: Anonymous

Die Motive vorsichtig auf den Fondant stempeln.

Bild: Anonymous

Ob Eichhörnchen oder Bärentatzen: der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bild: Anonymous

Dann kann man die Motive in unterschiedlichen Formen ausstechen. Hier, kreisrund.

Bild: Anonymous

Wunderschön ist auch das Schneeflockenmotiv.

Bild: Anonymous

Kleine Sternenmotive.

Bild: Anonymous

Kleine Kreise oder große Kreise, so wie man es mag.

Bild: Anonymous

Lauter schöne Wintermotive.

Bild: Anonymous

Bären, ...

Bild: Anonymous

... Tatzen, Eichhörnchen und andere Waldbewohner-Stempel könnt ihr in Tines Shop kaufen.

Bild: Anonymous

Schon im letzten Jahr fand ich die Lebkuchen von elbmari als sinnliche Weihnachtsdeko sehr schön. Dieses Jahr hat Tine vom Blog "margamarina" auch süße Lebkuchen gebacken, die mit ganz zauberhaft verwunschenen Motiven aus der Wald-, Tierwelt verziert sind. Dass die freie Künstlerin und Illustratorin eine besondere Vorliebe für heimische Waldbewohner hegt, ist in ihrem Blog und ihrer Arbeit nicht zu übersehen Smile

„Grüße aus dem Weihnachtswald“ - Stempel-Lebkuchen von "margamarina":

  • Lebkuchen Zutaten - siehe Rezept unten
  • weißer Fondant (z.B. über meincupcake.de)
  • Lebensmittelfarbe “Christmas Red“ (z.B. über meincupcake.de)
  • Nudelholz
  • Bastelfilz
  • Schere
  • verschiedene  Waldstempel 
  • Runde Ausstechformen in verschiedenen Größen
  • Zuckerguss

Auf geht´s in die Backstube:

  1. Lebkuchen nach Rezept backen (siehe unten).
  2. Bastelfilz zu einem kleinen Rechteck ausschneiden. Auf eine Untertasse legen und mit Lebensmittelfarbe tränken. Beiseite stellen.
  3. Fondant Masse auf einer glatten Unterlage ca. 2-3 mm dick ausrollen.
  4. Den getränkten Filz als Stempelkissen verwenden und die Waldmotive vorsichtig auf die Zuckermasse stempeln.
  5. Mit runden Ausstechformen verschiedene Motive ausstechen.
  6. Etwas Zuckerguss auf die Lebkuchen klecksen und Motive aufkleben - Fertig!

So geht das Lebkuchenrezept:

  • 100g Zucker
  • 2 El Kramelsirup
  • 150g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 250g Mehl
  • 1 gestr. Tl. Hirschhornsalz
  • 1-2 Tl. Pfefferkuchengewürz

Bei ca. 180° (Umluft 160°) etwas 7-9 Minuten backen. Teig 1 Stunde kühl stellen.

Danach kann man die fertigen Lebkuchen in Tüten verpacken, verschenken oder als besondere Deko Zuhause aufhängen. Viel Freude beim Backen, Dekorieren und Naschen! Eine schöne Adventszeit wünschen euch Tine und ihre Waldbewohner!

-----------------------------

Unser „Alles für die Sinne“ SoLebIch-Adventskalender 2012 startet in die zweite Runde. Wir möchten euch die 24 Tage des Wartens versüßen: Deshalb präsentieren wir euch wunderschöne Ideen zum Thema Weihnachten, die kreative Blogger für euch entworfen haben! Genießt es und lasst eure Sinne von vielen schönen Ideen betören! Viel Spaß mit dem SoLebIch-Adventskalender 2012!

Stichwörter

Bild des Benutzers Nicole
In 4 Pinnwänden | 1x kommentiert | 3x geherzt | 1559x angesehen
11.12.2012

Kommentare (1)

_frida_
Mittwoch, Dezember 12, 2012 - 17:58

Tolle Idee!!!!

Viele Grüsse, _frida_

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Nicole gefällt auch

Universum
Chesterfield Sofa Dashwood
Thorsten van Elten - Pigeon Light, gelb
Rupert
PLOPP Hocker Weiß HAY Design
Around Beistelltisch Large Eiche muuto
ANTIQUE Decke HAY Design
Sitzsack Mini Bull grün
Windlicht / Laterne Lumbra klarglas klein
Kerzenhalter STRING NATUR